Seite nicht gefunden

re.play – UFO: Enemy Unknown

Persönliches Ich kann mich noch daran errinnen, wie ich im Sommer mit meinem Freund auf einer virtuellen Insel gestrandet bin. Wir hatten beide einige Spiele für die Sommerferien (wohl ’94) aufgespart und freuten uns darauf sie ausführlich zu Spielen. Als erstes wollten wir beide mit Syndicate richtig durchstarten. Es endlich einmal Durchspielen. Dann stellten wir…
Weiterlesen

re.play – Burntime

Persönliches Burtime. Ein Spiel was sich in die Reihe von Sieder, UFO und Syndicate einreiht. Ein Sommerspiel. Eines der Spiele, die ich irgendwie zu Beginn der Sommerferien in die Finger bekommen haben. Eines was ich so richtig also ausgiebig spielen konnte und auch wollte. Das Setting klang sehr interessant und was meine Freunde in der…
Weiterlesen

re.play – Thunderhawk AH-73M

Persönliches Mein 12 Jähriges Ich sitzt mit großen Augen vor dem kleinen CRT eines Freundes. Wir beide schauen gebannt auf den flimmernden Fernseher. Das sonore „Tack“ und „Klack“ des Amigas stimmt uns auf das ein was gleich kommt. Dann zucken die ersten Blitze über den Schirm und ein Hubschrauber landet. Ein Mann in einem langen…
Weiterlesen

re.play – Sam & Max: Hit the Road

Persönliches LucasArts steht für Qualität und nach Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge und dem grandiosen Indiana Jones and the Fate of Atlantis war Sam & Max  für mich ein Pflichtkauf. Ich habe gleich bei der Veröffentlichung zugeschlagen und war dann aber etwas enttäuscht, dass es nicht so witzig war wie ich’s mir vorgestellt hatte. Das hat…
Weiterlesen

re.play – Dogfight: 80 Years of Aerial Warfare

Dogfight: 80 Years of Aerial Warfare Persönliches Heute würde man Sandboxspiel dazu sagen. Ich kannte diesen Begriff damals natürlich nicht und war darum von dem Konzept sehr angetan. Verkauft worden war es mir (in der Werbung und den Magazinen) als Flugsimulator mit vielen Epochen und Flugzeugen. Das Beste war wohl der Modus in dem man…
Weiterlesen

re.play – Battle Bugs

Battle Bugs Persönliche Erinnerungen Ich erinnere mich daran die Demo auf einer Beilage-CD von einem Magazin – vermutlich PC-Player – gefunden zu haben. Neugierig ob des Settings – ich war schon immer von diesem Mikrokosmos-Themen angezogen – mutete es doch ein wenig wie SimAnt an. Weiter erinnere ich mich aber nur moch an ein paar…
Weiterlesen

re.play – Aces Over Europe

Aces Over Europe Persönliche Erinnerungen Schon ganz zu Beginn des re.plays ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich kaum Erinnerungen an das Spiel habe. Ich hatte lange überlegt, aber außer das es schwerer wie der Vorgänger (Aces of the Pacific) war und in Europa spiele hatte ich nicht mehr viel in Erinnerung. Im nachhinein hätte es…
Weiterlesen

re.play – Doom

Doom Persönliches Vier Buchstaben, kein Untertitel, kein Geschnörkel, keine Übersetzung. Einfach Doom. Ich hatte es vorbestellt. Eines der wenigen Spiele, die ich jemals Vorbestellt habe. Es war Winter. Ich denke Anfang Januar ’94 und ich hatte noch Winterferien. Es war ein Samstag und ein Freund und ich warteten sehnsüchtig auf den Postboten. Nach dem Schneeschaufeln…
Weiterlesen

re.play – Chip und Chap

Chip und Chap Persönliches Unter den Disney-Lizenz-Spielen war Chip und Chap das Zweite, das sich in meiner NES-Sammlung wiederfand – nach Duck Tales. Und natürlich war auch dieses Spiel von Capcom. Im Gegensatz zu den anderen Disney-Titeln erlaubte es allerdings auch ein simultanes Zwei-Spieler-Erlebnis, welches ich allerdings nicht allzu oft genutzt habe – denn man…
Weiterlesen

re.play – Railroad Tycoon (Deluxe)

Railroad Tycoon Deluxe Persönliches Railroad Tycoon gehörte für mich wieder mehr die Kategorie MitMeinemFreundÜberDieSchulterBlickendZusammenspielen. Daher hatte ich auch den ersten – und längsten – Kontakt mit der Amiga Version. Jahre später – 3 oder 4 um genau zu sein – bin ich dann auf die – mit Gold geprägte – Deluxe-Version herein gefallen. Ok, dass…
Weiterlesen